Wohnanlage Sillian
Osttirol

Ausschreibung – Bauleitung

Die Wohnanlage wurde in Passivhaus-Qualität errichtet. Sie besteht aus insgesamt 18 Wohneinheiten, wobei die im Erdgeschoss gelegenen Wohnungen seniorengerechte Ausstattung erhielten. Weiters verfügt dieses Projekt über eine  Tiefgarage mit 29 Stellplätzen.

Das wesentliche Qualitätskriterium stellten der spezifische Heizwärmebedarf von max. 10kWh/m²a, sowie die Anforderung an die Luftdichtheit der Gebäudehülle mit einer Luftwechselrate von max. n50 0,6/h dar. Diese Anforderungen setzen hohe Qualitätsansprüche an Bauaufsicht, ausführende Firmen und Baumaterialien voraus. Durch die optimale Zusammenarbeit sämtlicher Beteiligter konnte bei der Blower-Door-Messung im Nutzerzustand eine Luftwechselrate n50 von durchschnittlich 0,45/h erreicht werden.

Wohnanlage EBG, Radfeld/Rattenberg
Übungshangbahn Zürs
Menü